Deutsch English
Samsung Cup 2016/2017
9 Spiele der 2. Runde gespielt

2. Runde im Samsung Cup hat begonnen

9 Spiele der 2. Runde gespielt - 2. Runde im Samsung Cup hat begonnen

 

Neun Spiele der zweiten Runde im Samsung Cup sind gespielt und am heutigen Spieltag gab es eine Überraschung: SKU Amstetten eliminierte den SC Austria Lustenau durch einen 3:2-Erfolg im Elfmeterschießen. Im einzigen Duell zweier tipico Bundesligisten besiegte der SKN St.Pölten in der NV Arena die SV Guntamatic Ried mit 2:1. Die Tore erzielten Daniel Lucas Segovia und Alhassane Keita für die Niederösterreicher sowie Thomas Fröschl kurz nach der Pause für die Innviertler.

 

Als erstes Team dieser heutigen Runde zog der Floridsdorfer AC durch einen 1:0-Erfolg beim Regionalligisten SC Eglo Schwaz ins Achtelfinale des Samsung Cup ein. Eurotours Kitzbühel musste sich FC Blau Weiß Linz mit 1:2 geschlagen geben, und auch der zweite Linzer Klub, der LASK, schaffte den Sprung unter die besten 16 Teams im Samsung Cup durch einen 2:1-Erfolg bei Kalsdorf. Ebenfalls aufgestiegen ist der KSV1919 durch einen 4:2-Erfolg gegen Union Raiffeisen Gurten.

 

Erst in der Verlängerung entschied der SC Wiener Neustadt das Spiel in St. Florian. Nach 90 Minuten stand es noch torlos 0:0, in der Verlängerung fielen dann drei Tore für die Niederösterreicher.

 

WSG Swarovski Wattens tat sich ebenso in Hartberg sehr schwer, musste in die Verlängerung und entschied das Spiel dann erst im Elferschießen. Auch das Spiel zwischen SV Grödig und SV Horn wurde erst im Elfmeterschießen zu Gunsten der Salzburger entschieden.

 

Die 2. Runde im Samsung Cup wird morgen, Mittwoch, 21.9., mit sieben Spielen abgeschlossen.


Die Ergebnisse des heutigen Spieltags der 2. Runde im Samsung Cup

 

SC Eglo Schwaz – FAC 0:1 (0:1)
Tor: Adrian Grbic (27.)

 

FC Eurotours Kitzbühel - BW Linz 1:2 (0:1)
Tore: 0:1 Darijo Pecirep (21.), 1:1 Tom Richards (50.), 1:2 Christian Falk (81.)

 

SC Copacabana Kalsdorf - LASK Linz 1:2 (0:1)
Tore: 0:1 Rene Gartler (4.), 1:1 Jan Ulrich (61.), 1:2 David Immanuel Otter/Eigentor (77.)

 

SKN St. Pölten - SV Guntamatic Ried 2:1 (2:0)
Tore: 1:0 Daniel Lucas Segovia (13.), 2:0 Alhassane Keita (40.), 2:1 Thomas Fröschl (49.)

 

Union Raiffeisen Gurten – KSV 1919 2:4 (1:0)
Tore: 1:0 Sebastian Zirnitzer (36.), 1:1  Simon Schnaitter/Eigentor (52.) 1:2 Dominik Frieser (57.), 2:2 Martin Feichtinger (73.), 2:3 Maximilian Ritscher (81.), 2:4 Sergi Arimany (87.)

 

SV Grödig - SV Horn 4:2 i.E., 2:2 n.V. (1:1, 0:0)
Tore: 1:0 Julian Feiser (55.), 1:1 Nicolas Orsini  (93.), 2:1 Leonardo Lukacevic (96.), 2:2 Aleksandar Djordjevic (101.)

 

TSV Prolactal Hartberg - WSG Swarovski Wattens 4:5 i.E., 1:1 n.V. (1:1, 1:0)
Tore: 1:0 Dario Tadic/Elfer (29.), 1:1 Milan Jurdik (51.)

 

Union TTI St. Florian - SC Wiener Neustadt 0:3 n.V. (0:0, 0:0)
Tore: 0:1 Mario Stefel (105.), 0:2 Bernd Gschweidl (119.), 0:3 Mario Stefel (120.)

 

SKU Ertl-Glas Amstetten - SC Austria Lustenau 3:2 i.E., 2:2 n.V. (2:2, 1:1)
Tore: 0:1 Peter Haring (11.), 1:1 Markus Keusch (13.), 1:2 Raphael Dwamena (81.), 2:2 Patrick Lachmayr (90+3),

 

Spiele am Mittwoch, 21. September 2016:

SK Bad Wimsbach - SK Puntigamer Sturm Graz (18.30 Uhr), SR: Markus Hameter

SV Haas Leobendorf - SK Rapid Wien (18.00 Uhr, Sportklub-Platz), SR: Alexander Harkam, Live auf PULS 4

ASK Ebreichsdorf - Cashpoint SCR Altach (19.00 Uhr), SR: Manuel Schüttengruber

SC Mannsdorf - FC Red Bull Salzburg (19.00 Uhr), SR: Oliver Drachta

SV Licht Loidl Lafnitz - SV Bauwelt Koch Mattersburg (19.00 Uhr), SR: Alan Kijas

SC Vinea Ritzing - FC Admira Wacker Mödling (19.30 Uhr), SR: Dieter Muckenhammer

First Vienna FC - FK Austria Wien (20.20 Uhr), SR: Harald Lechner - LIVE in ORF Sport+


Social BookmarksShare on FacebookShare on TwitterShare on MySpaceGoogle BookmarkYahoo BookmarkDiggShare on Linkedin


trenner Zurück

Druckansicht