Deutsch English

News _Newsarchiv
U19-Mädels holen EM-Quali-Gruppensieg!

3:0-Erfolg gegen Belgien

U19-Mädels holen EM-Quali-Gruppensieg! - 3:0-Erfolg gegen Belgien

 

Das U19 Frauen-Nationalteam setzt einen perfekten Schlusspunkt unter die erste Runde der EM-Qualifikation. Die ÖFB-Auswahl sicherte sich im letzten Spiel gegen Belgien vor heimischem Publikum in Rohrbach/Lafnitz durch einen 3:0 (1:0)-Erfolg gegen Belgien den Gruppensieg. Nach Siegen gegen Kroatien und Mazedonien hatten die Österreicherinnen bereits vorzeitig das Ticket für die Eliterunde in der Tasche.

Maileen Mössner traf in der 22. Minute zur Führung für die Elf von Teamchef Michael Steiner. Julia Hickelsberger-Füller erhöhte auf 2:0 (52.), ehe Kapitänin Jennifer Klein in der Nachspielzeit einen Strafstoß zum 3:0-Endstand verwertete.

„Wir haben an die Leistungen der ersten beiden Spiele angeknüpft und heute noch einen draufgesetzt. Wir waren in manchen Belangen konkreter und haben defensiv wenig zugelassen. Man sieht die Stärken des Frauen A-Nationalteams auch in diesem Team“, so Teamchef Michael Steiner.

Österreich beendet die Gruppe 8 mit dem Maximum von neun Punkten und einer Tordifferenz von 9:0 auf Platz eins. Belgien hat als Gruppenzweiter (6 Punkte) ebenfalls einen Platz in der Eliterunde sicher. Dahinter folgen Kroatien (3) und Mazedonien.

Die sieben Gruppensiegerinnen der Eliterunde im Frühjahr nehmen gemeinsam mit Gastgeber Schweiz an der UEFA U19 Frauen-EURO teil, die im Sommer 2018 stattfindet.


Österreich – Belgien 3:0 (1:0)
Rohrbach/Lafnitz

Tore: Mössner (22.), Hickelsberger-Füller (52.), Klein (90+2./E.)

Österreich spielte mit:
Zink; Fellhofer, Wienroither, Weilharter, Mak; Brunnthaler, Mössner, Klein ©; Hickelsberger-Füller (90. Widauer), Bachler (89. Alzner), Scharnböck (82. Schneider)

 


Das U19 Frauen-Nationalteam steht vorzeitig in der Eliterunde der EM-Qualifikation. Im zweiten Gruppenspiel der ersten Qualifikationsphase siegte die ÖFB-Auswahl 2:0 (0:0) gegen Mazedonien und buchte gemeinsam mit Abschlussgegner Belgien bereits das Ticket für die nächste Runde im Rennen um ein EM-Ticket.


Es dauerte bis zur 80. Minute bis die überlegenen Österreicherinnen den gegnerischen Abwehrriegel erstmals erfolgreich überwinden konnten. Jana Scharnböck sorgte für die erlösende Führung, in der Nachspielzeit machte Melanie Brunnthaler vor heimischem Publikum in Rohrbach an der Lafnitz mit dem 2:0 alles klar.

„Es war ein klassischer Arbeitssieg gegen einen schwer zu bespielenden Gegner. Mazedonien hat sich nur auf das Verteidigen konzentriert. Schlussendlich haben wir das Glück erzwungen und ein gerechtes Ergebnis erreicht, mit dem wir auch den Aufstieg in die Eliterunde geschafft haben. Am Montag wird uns gegen Belgien im Duell um den Gruppensieg ein völlig anderes Spiel erwarten“, so Teamchef Michael Steiner.

Zum Auftakt konnte Österreich einen 4:0-Erfolg gegen Kroatien feiern. Abschließend geht es am Montag um 17 Uhr ebenfalls in Rohrbach an der Lafnitz gegen Belgien um den Sieg in der Gruppe 8.

 

ÖFB-Spielplan:
Montag, 23.10.2017, ÖSTERREICH - Belgien, 17:00 Uhr, Rohrbach/Lafnitz

Die ersten beiden Teams jeder Gruppe sowie die vier bestplatzierten Dritten qualifizieren sich für die Eliterunde. Die sieben Gruppensiegerinnen der Eliterunde nehmen gemeinsam mit Gastgeber Schweiz an der Endrunde der UEFA U19 Frauen-EURO teil, die im Sommer 2018 stattfindet.

Ergebnisse und Tabellen

Österreich – Mazedonien 2:0 (0:0)
Rohrbach an der Lafnitz

Tore: Scharnböck (80.), Brunnthaler (90+3.)

Österreich spielte mit:
Zink; Fellhofer, Wienroither, Weilharter, Mak; Schneider (46. Scharnböck), Klein ©, Brunnthaler; Bachler (86. Mössner), Hickelsberger-Füller, Schneeberger (61. Kunschert)

_____

 

Das U19 Frauen-Nationalteam startet mit einem souveränen Sieg in die EM-Qualifikation. Die Auswahl von Teamchef Michael Steiner gewann gegen Kroatien vor heimischem Publikum in Bad Waltersdorf mit 4:0 (3:0).

Heute Freitag steht um 17 Uhr in Rohrbach an der Lafnitz die Begegnung mit Mazedonien auf dem Programm. Die Partie wird im Livestream übertragen.

Österreich ging gegen Kroatien in der 31. Minute in Führung, als Ivana Hrnjkaš den Ball ins eigene Tor lenkte. Magdalena Bachler stellte kurz darauf nach Vorarbeit von Julia Hickelsberger-Füller auf 2:0 (35.). Vor der Pause erhöhte Melanie Brunnthaler nach einem Freistoß von Jennifer Klein auf eine komfortable 3:0-Führung (39.). Direkt nach Wiederbeginn sorgte Laura Wienroither für das 4:0. Zu den vier Toren kamen noch vier Stangen- und Lattenschüsse und ein vergebener Elfmeter.

"Es war ein sehr eindeutiger Sieg und eine konzentrierte Vorstellung der Spielerinnen. Das Positionsspiel und das Umschaltspiel waren gut und das Spiel hatte eine hohe Dynamik. Die Gegnerinnen konnten sich nicht erwehren, wir haben ihnen keine Chance gelassen. Wir können mit dem Auftakt zufrieden sein", meinte Teamchef Michael Steiner.

Im zweiten Spiel der Gruppe 8 siegte Belgien gegen den nächsten ÖFB-Gegner Mazedonien mit 5:1 (2:1).

Die ersten beiden Teams einer Gruppe sowie die vier bestplatzierten Dritten qualifizieren sich für die Eliterunde. Die sieben Gruppensiegerinnen der Eliterunde nehmen gemeinsam mit Gastgeber Schweiz an der Endrunde der UEFA U19 Frauen-EURO teil, die im Sommer 2018 stattfindet.

Die weiteren ÖFB-Spiele werden in Rohrbach an der Lafnitz ausgetragen. Kinder und Jugendliche bis 15 Jahre können die Spiele der talentierten Österreicherinnen gratis besuchen, Vollpreiskarten kommen auf 5 €.

ÖFB-Spielplan:
Freitag, 20.10.2017, ÖSTERREICH - Mazedonien, 17:00 Uhr, Rohrbach/Lafnitz
Montag, 23.10.2017, ÖSTERREICH - Belgien, 17:00 Uhr, Rohrbach/Lafnitz

Österreich – Kroatien 4:0 (3:0)
Thermenstadion Bad Waltersdorf

Tore: Hrnjkaš (31./ET), Bachler (35.), Brunnthaler (39.), Wienroither (47.)

Österreich spielte mit:
Zink; Fellhofer, Wienroither (64. Mössner), Weilharter, Mak, Schneider, Klein ©, Brunnthaler (69. Kovar), Bachler, Hickelsberger-Füller (72. Scharnböck), Schneeberger

------------

 

Heimvorteil für das U19 Frauen-Nationalteam in der ersten Qualifikationsrunde zur UEFA U19 Frauen-EURO 2018!

Die Auswahl von Teamchef Michael Steiner kämpft im Rahmen des Miniturniers von 17. bis 23. Oktober in der Steiermark gegen Kroatien, Mazedonien und Belgien um wichtige Punkte im Rennen um die EM-Endrunde. Alle Spiele werden im Livestream zu sehen sein.

Die ÖFB-Spiele werden in Rohrbach an der Lafnitz und Bad Waltersdorf ausgetragen. Kinder und Jugendliche bis 15 Jahre können die Spiele der talentierten Österreicherinnen gratis besuchen, Vollpreiskarten kommen auf 5 €.

Das Team bereitet sich seit Freitag in Bad Waltersdorf auf die Spiele vor. "Die Vorbereitung ist gut verlaufen, die Bedingungen sind hervorragend. Für eine erste Qualifikationsrunde treffen wir auf sehr starke Gegner. Kroatien und Belgien befinden sich mit uns etwa auf Augenhöhe. Wir werden eine sehr gute Leistung abrufen müssen, um in die Eliterunde aufzusteigen. Aber wir gehen mit dem Ziel ins Turnier, die Gruppe zu gewinnen", so Teamchef Steiner, der verletzungsbedingt auf einige Spielerinnen verzichten muss. So stehen etwa Laura Krumböck und Evelin Kurz nicht zur Verfügung.

Die ersten beiden Teams einer Gruppe sowie die vier bestplatzierten Dritten qualifizieren sich für die Eliterunde. Die sieben Gruppensiegerinnen der Eliterunde nehmen gemeinsam mit Gastgeber Schweiz an der Endrunde der UEFA U19 Frauen-EURO teil, die im Sommer 2018 stattfindet.

ÖFB-Spielplan:

Dienstag, 17.10.2017, ÖSTERREICH - Kroatien, 17:00 Uhr, Bad Waltersdorf
Freitag, 20.10.2017, ÖSTERREICH - Mazedonien, 17:00 Uhr, Rohrbach/Lafnitz
Montag, 23.10.2017, ÖSTERREICH - Belgien, 17:00 Uhr, Rohrbach/Lafnitz

 

ÖFB-Kader:

ALZNER  Lisa  Union Kleinmünchen 
BACHLER  Magdalena  FC Bergheim 
BRUNNTHALER  Melanie  USC Landhaus 
FELLHOFER  Katharina  Union Kleinmüchen 
HARTL  Vanessa  Union Kleinmünchen 
HICKELSBERGER  Julia SV  mantlik kainz Neulengbach 
KLEIN  Jennifer  SKN St. Pölten Frauen 
KNOSP  Viktoria   FC Bergheim
KOVAR  Lena   USC Landhaus
KUNSCHERT  Hannah  SV mantlik kainz Neulengbach 
KUTTNER  Vanessa  USC Landhaus 
MAK  Julia  SK Sturm Graz Frauen 
MÖSSNER  Maileen  TSV Schott Mainz (D) 
SCHARNBÖCK  Jana  SV mantlik kainz Neulengbach 
SCHNEIDER  Johanna   LUV Graz
SCHNEEBERGER  Stefanie  SKV Altenmarkt 
WEILHARTER  Yvonne  SK Sturm Graz Damen
WIDAUER  Carina  FC Bergheim
WIENROITHER  Laura  SKN St. Pölten Frauen
ZINK  Milena  SV mantlik kainz Neulengbach

 

 


Social BookmarksShare on FacebookShare on TwitterShare on MySpaceGoogle BookmarkYahoo BookmarkDiggShare on Linkedin


trenner Zurück

Druckansicht