Deutsch English
EURO-Countdown läuft!

Am Dienstag reist das Frauen-Nationalteam in die Niederlande

EURO-Countdown läuft! - Am Dienstag reist das Frauen-Nationalteam in die Niederlande

 

Das Frauen-Nationalteam trifft nach drei freien Tagen am Montagabend zur Abreise in die Niederlande zusammen. Nach einer offiziellen Verabschiedung am Dienstag in der Hofburg geht es ins EURO-Basecamp nach Wageningen. Das Auftaktspiel bei der UEFA Women's EURO bestreitet Österreich am Dienstag, 18. Juli um 18 Uhr in Deventer gegen die Schweiz. ORF eins überträgt live.

 

Im letzten Testspiel am vergangenen Donnerstag tankte das Team von Dominik Thalhammer mit einem 4:2 (1:1)-Heimsieg gegen Dänemark noch einmal Selbstvertrauen.

Österreich erwischte einen Traumstart, Nicole Billa netzte nach nur 34 Sekunden zur 1:0-Führung ein. Die Österreicherinnen blieben am Drücker und bereiteten der favorisierten Nummer 15 der FIFA-Rangliste durch aggressives Pressing weiter große Probleme.

Einen gut angetragenen Weitschuss von Sarah Zadrazil konnte Schlussfrau Stina Lykke Petersen in der 14. Minute mit den Fingerspitzen über die Latte drehen. In Minute 16 scheiterte Billa an Aluminium.

Katrine Veje gelang in der ersten gefährlichen Situation der Däninnen durch einen Volleyschuss ins lange Eck der Ausgleich zum 1:1 (22.). Im Gegenzug waren wieder die Österreicherinnen sofort wieder gefährlich. Einen Pass von Laura Feiersinger konnte Nicole Billa aus kürzester Distanz den Ball nicht im Tor unterbringen. Lisa Makas setzte einen Kopfball an die Latte.

Nach der Pause war die ÖFB-Auswahl sofort wieder am Drücker. Nicole Billa brachte Österreich mit ihrem zweiten Treffer erneut in Führung. Sarah Zadrazil erhöhte mit einem Doppelpack verdient auf 4:1. Stine Larsen verkürzte in der 88. Minute noch auf 2:4. Jasmin Eder scheiterte in der Nachspielzeit mit einem Freistoß erneut an der Stange.

Österreich trifft im Rahmen der UEFA Women’s EURO 2017 auf die Schweiz, Frankreich und Island. Die erste Partie gegen die Eidgenossinnen steigt am 18. Juli um 18.00 Uhr in Deventer. ORF eins überträgt live.

"Ich bin sehr stolz auf die Mannschaft, es war taktisch eine hervorragende Leistung. Wir haben heute EURO-Reife bewiesen. Jedoch wollen wir das Spiel nicht überbewerten, ebenso wie wir die beiden letzten Spiele gegen England und die Niederlande nicht überbewertet haben", so Teamchef Dominik Thalhammer.

"Wir haben eine geschlossen gute Mannschaftsleistung gezeigt. Jetzt können wir mit einem guten Gefühl nach Holland reisen. Wir wissen jedoch weiter um unsere Rolle als Außenseiter", meinte Sarah Zadrazil.

"Wir können auf unsere Leistung stolz sein, es war eine gelungene Generalprobe. Wir haben unsere Fehler aus den letzten Spielen hart analysiert und unsere Lehren gezogen",
gab Nicole Billa zu Protokoll.

 

Österreich – Dänemark 4:2 (1:1)
Wiener Neustadt, 1250 Zuschauer
SR Sulcova (CZE)

Tore: Billa (1., 49.), Zadrazil (55., 63.); Veje (22.), Larsen (88.)

Zinsberger (83. Pfeiler); Schiechtl, Wenninger, Kirchberger, Aschauer; Billa (79. Enzinger), Puntigam, Zadrazil (83. Eder); Feiersinger, Burger ©, Makas (74. Naschenweng)

__________

 

Das Frauen-Nationalteam empfängt am Donnerstag im abschließenden Testspiel vor der UEFA Women's EURO den Weltranglisten-15. Dänemark. Anpfiff im Stadion in Wiener Neustadt ist um 20.10 Uhr, ORF Sport+ überträgt live. Tickets sind um 8,00 Euro erhältlich, Kinder und Jugendliche bis 14 Jahre haben freien Eintritt.

 

Die Mannschaft von ÖFB-Teamchef Dominik Thalhammer möchte sich fünf Tage vor dem Abflug in die Niederlande den letzten Feinschliff für die EM-Endrunde holen. "Wir haben versucht, unsere Lehren aus der Niederlage in den Niederlanden zu ziehen", betont Thalhammer und fügt hinzu: "Vor allem gilt es, eine bessere Balance zu finden, um nicht in gegnerische Konter zu laufen."

 

Nach Testspielen u.a. gegen Niederlande, England oder im Rahmen des Zypern Cups gegen Belgien und Schottland misst sich das Frauen-Nationalteam auch kurz vor der EURO neuerlich mit einem EM-Teilnehmer und absoluten Topteam. 


"Die Däninnen verfügen über viel individuelle Klasse. Zudem haben sie zuletzt gute Ergebnisse eingefahren", sieht Thalhammer die Favoritenrolle bei den Gästen, betont aber: "Wenn wir als Kollektiv hundertprozentig funktionieren, können wir gegen Dänemark ein gutes Ergebnis einfahren."

 

Beim letzten Aufeinandertreffen beider Teams im Rahmen der EM-Qualifikation im September 2012 siegte die ÖFB-Elf in St. Pölten 3:1. Die Tore erzielten damals Nina Burger (2) und Verena Aschauer, die auch am Donnerstag zum Zug kommen könnten. Der Einsatz der angeschlagenen ÖFB-Teamkapitänin Viktoria Schnaderbeck ist dagegen unwahrscheinlich.

 

Österreich - Dänemark

Freundschaftliches Länderspiel

Donnerstag, 6. Juli, 20:10 Uhr, Stadion Wiener Neustadt, live auf ORF Sport+


--

 

Das Frauen-Nationalteam bestreitet derzeit in Bad Tatzmannsdorf die unmittelbare Vorbereitung auf die UEFA Women's EURO 2017 in den Niederlanden.

 

Angeschlagen ist der Kapitänin Viktoria Schnaderbeck, die nach einem Zusammenstoß im Training an einem Knochenmarksödem im Knie laboriert.„Bei einem Ödem kann man nie wissen. Wir sind trotzdem noch sehr zuversichtlich, dass unsere medizinische Abteilung das hinkriegt", so Teamchef Thalhammer.

Am Donnerstag, 6. Juli um 20.10 Uhr in Wiener Neustadt steht ein letzter Test gegen EM-Starter Dänemark auf dem Programm. ORF Sport+ überträgt das Spiel live.

„Dänemark ist eine Top-Mannschaft. Wir setzen den eingeschlagenen Weg fort und wollen uns auch unmittelbar vor der UEFA Women’s EURO 2017 nur mit den besten Gegnern Europas messen“, so Thalhammer.

Das Spiel wird in der Heimstätte des SC Wiener Neustadt ausgetragen. Tickets sind um 8,00 € erhältlich, Kinder und Jugendliche bis 14 Jahre haben freien Eintritt. Vorverkaufskarten sind am Mittwoch zwischen 08.30 Uhr und 16.00 Uhr in der Geschäftsstelle des SC Wiener Neustadt (Giltschwertgasse 81, A-2700 Wiener Neustadt) sowie online unter www.scwn.at erhältlich.

Am 11. Juli reist die ÖFB-Delegation ins EURO-Teamcamp nach Wageningen (NED). Am 18. Juli steht die erste EM-Begegnung gegen die Schweiz auf dem Programm.

 

Teamchef Dominik Thalhammer hat den 23 Spielerinnen umfassenden ÖFB-Kader für die UEFA Women’s EURO 2017 in den Niederlanden nominiert:

Tor: GRÖßINGER Carolin (FC Bergheim), PFEILER Jasmin (SKV Altenmarkt), ZINSBERGER Manuela (FC Bayern München/D)

Verteidigung: GEORGIEVA Marina (1. FFC Turbine Potsdam/D), KIRCHBERGER Virginia (MSV Duisburg/D), MAIERHOFER Sophie (University of Kansas/USA), NASCHENWENG Katharina (SK Sturm Graz Damen), SCHIECHTL Katharina (SV Werder Bremen/D), SCHNADERBECK Viktoria (FC Bayern München/D), WENNINGER Carina (FC Bayern München/D)

Mittelfeld: ASCHAUER Verena (SC Sand/D), DUNST Barbara (MSV Duisburg/D), EDER Jasmin (SKN St. Pölten Frauen), KLEIN Jennifer (NÖSV Neulengbach), PROHASKA Nadine (SKN St. Pölten Frauen), PUNTIGAM Sarah (SC Freiburg/D), ZADRAZIL Sarah (1. FFC Turbine Potsdam/D)

Angriff: BILLA Nicole (TSG 1899 Hoffenheim/D), BURGER Nina (SC Sand/D), ENZINGER Stefanie (SK Sturm Graz Damen), FEIERSINGER Laura (SC Sand/D), MAKAS Lisa (MSV Duisburg/D), PINTHER Viktoria (SKN St. Pölten Frauen)

Auf Abruf: KREJC Jasmin (SKN St. Pölten Frauen), PAL Jasmin (FC Wacker Innsbruck); AUFHAUSER Katharina (NÖSV Neulengbach), HAMIDOVIC Adina (SKN St. Pölten Frauen), KOFLER Julia (SK Sturm Graz Damen), KOREN Simona (MSV Duisburg/D), SOBOTKA Sandrine (NÖSV Neulengbach), WIENROITHER Laura (NÖSV Neulengbach)


Social BookmarksShare on FacebookShare on TwitterShare on MySpaceGoogle BookmarkYahoo BookmarkDiggShare on Linkedin


trenner Zurück

Druckansicht