Deutsch English
ÖFB leitet Verfahren gegen Union Gurten ein

Aufgrund der Vorkommnisse im Spiel gegen SCR Altach

ÖFB leitet Verfahren gegen Union Gurten ein - Aufgrund der Vorkommnisse im Spiel gegen SCR Altach


Der ÖFB wird aufgrund der vom Schiedsrichter angezeigten Vorfälle im Rahmen der Cup-Begegnung zwischen Union Gurten und SCR Altach ein Verfahren gegen Union Gurten einleiten.


In diesem Verfahren werden beide beteiligten Vereine die Möglichkeit zur Stellungnahme bekommen. Eine Entscheidung über mögliche Sanktionen wird durch das Komitee für Cup - Bewerbe gefällt und erfolgt zeitnah nach Einholung der Stellungnahmen und einem etwaigen mündlichen Verfahren.

„Der ÖFB verurteilt grundsätzlich jegliche Form von Rassismus auf das Schärfste. Unser Verband steht für Vielfalt, Toleranz und Integration in allen Bereichen der Gesellschaft“, stellt ÖFB-Generalsekretär Dr. Thomas Hollerer klar.


Social BookmarksShare on FacebookShare on TwitterShare on MySpaceGoogle BookmarkYahoo BookmarkDiggShare on Linkedin


trenner Zurück

Druckansicht