Deutsch English
ÖFB Teamchef Didi Constantini akzeptiert Rücktritt von Martin Stranzl aus der Nationalmannschaft

Bad Tatzmannsdorf

ÖFB Teamchef Didi Constantini akzeptiert Rücktritt von Martin Stranzl aus der Nationalmannschaft - Bad Tatzmannsdorf

Der ÖFB wurde am Mittwochabend via E-Mail vom Management des 56fachen ÖFB-Teamspielers Martin Stranzl über dessen Rücktritt aus der österreichischen Nationalmannschaft in Kenntnis gesetzt. Teamchef Didi Constantini meinte im Teamquartier der Nationalmannschaft im burgenländischen Bad Tatzmannsdorf in einer ersten Reaktion: "Ich respektiere die Entscheidung von Martin Stranzl und akzeptiere seinen Rücktritt. Selbstverständlich wünsche ich ihm in seiner weiteren sportlichen Laufbahn viel Erfolg.”

Didi Constantini wird morgen wie geplant bei der täglichen ÖFB-Pressekonferenz ab 11.30 Uhr im Thermen- und Vitalhotel zu Bad Tatzmannsdorf (Elisabeth-Allee 2) den Medienvertretern zur Verfügung stehen.

Social BookmarksShare on FacebookShare on TwitterShare on MySpaceGoogle BookmarkYahoo BookmarkDiggShare on Linkedin


trenner Zurück

Druckansicht