?
Deutsch English
Pfad: ÖFB | Breitenfussball


Breitenfussball

 

Im Österreichischen Fußball-Bund gibt es über 300.000 aktive Spieler, davon jagen rund 190.000 Kinder und Jugendliche in über 8.250 Nachwuchsmannschaften Wo­che für Woche dem runden Leder nach. In den 2.300 Vereinen in Österreich spielen Kinder und Jugendliche unabhängig vom Herkunftsland, der Religion oder der Hautfarbe tagtäglich miteinander und erleben damit spielend die Gemeinschaft. Bedenkt man darüber hinaus, dass jeder 99. Arbeitsplatz dem Fußball zu verdanken ist, der Anteil des Fußballs am Brutto­inlandsprodukt bei 0,18% liegt und der Fußball eine jährliche Kostenersparnis im Gesundheitswesen von bis zu 59,8 Mio.€ bringt, dann kann man sehr genau die Be­deutung der Sportart Nummer Eins in Ös­terreich einschätzen!

 

Das Bestreben des Österreichischen Fußball-Bundes ist es, möglichst viele Mädchen und Buben schon im Kindesalter für den Fußball zu begeis­tern und sie so lange, als möglich  zu motivieren dabei zu bleiben. Über eine breite Basis soll es gelingen, unseren geliebten Fußball auf ein hohes internationales Niveau zu bringen. Spiel, Spaß, Freude an der Bewegung, Gemeinschaftserlebnis und neue Freundschaften sollen im Mittelpunkt stehen.

 

Kinder lernen bekanntlich durch Spielen, sie brauchen eine bestmögliche Ausbildung, sehr gute Trainer, kindgerechte Spielfelder, gut strukturierte Vereine, qualitative Trainingsmöglichkeiten und nicht zuletzt die Unterstützung der Eltern und Funktionäre.

 

In Österreichs Sportvereinen werden jährlich zwischen 407 und 5.662 Stunden ehrenamtlicher Arbeit geleistet. Die Wirtschaftlichkeitsstudie des Sportministeriums und des ÖFB zeigt, dass ehrenamtliche Tätigkeiten den Fußballvereinen in Österreich insgesamt 74,1 Mio. € pro Jahr ersparen.

 

Der Fußball in Österreich wäre ohne das Engagement unzähliger, ehrenamtlicher Helfer speziell in den Amateurvereinen kaum vorstellbar. Ehrenamtlichkeit ist eine Notwendigkeit. Ein Grund mehr, dass der ÖFB zusammen mit seinen Landesverbänden ehrenamtliche Tätigkeiten in Fußballvereinen verstärkt unterstützen möchte.

 

Die aktuellen ÖFB-Aktivitäten und -Projekte im Breitenfußball erhielten seitens der UEFA eine besondere Würdigung. So bescheinigt der UEFA Grassroots Panel der Philosophie und den begleitenden Maßnahmen auch auf internationaler Ebene auf bestem Wege zu sein, und verlieh der ÖFB in der UEFA Grassroots Charta das „Advanced Level“ in Silber. Eine Auszeichnung und zugleich Verpflichtung, auch in diesem Bereich auf Hochtouren weiter zu arbeiten!

 

Öffnen wir allen fußballinteressierten Menschen das Tor zur faszinierenden Welt des Fußballs und führen wir sie freudvoll an unser Spiel heran.

 




Aus der Grafik ergibt sich eine Unterteilung in sechs wesentliche Themenbereiche des Breitenfußballs in Österreich:

  • Vereinsfußball
  • Schulfußball
  • Trendfußball
  • Fußball für Menschen mit Behinderung / benachteiligte Menschen
  • Freizeitfußball
  • Sozialfaktor Fußball

 

Ziel bei der Bearbeitung der Themenbereiche ist es, die folgend angeführten gemeinsamen österreichweiten Maßnahmen zur Förderung der einzelnen Themenbereiche fortzuführen und stetig zu erweitern.

Das bringt der Fußball - Eine Studie von SportsEconAustria



-          41.201 Arbeitsplätze in Österreich hängen direkt oder indirekt vom Fußball ab!

-          Jeder 99. Arbeitsplatz in Österreich ist dem Fußball zu verdanken

-          Das Wertschöpfungsnetzwerk Fußball erwirtschaftet jährlich über 500 Mio. €

-          90.000 Übernachtungen aus dem Fußballtourismus pro Jahr!

-          Ehrenamtlichkeit spart 74.000.000 € jährlich!

-          Der Anteil des Fußballs am gesamten österreichischen Bruttoinlandsprodukt liegt bei 0,18%!

-          Der Fußball leistet ein jährliches Steuer- und Sozialversicherungsaufkommen von 115.400.000 €!

-          Der Fußball bringt eine jährliche Kostenersparnis im Gesundheitsbereich von bis zu 59.800.000 €!

-          Der Fußball sorgt für Integration von ausländischen Mitbürgern


Quelle: Studie von SportsEconAustria

Zahlen - Daten - Fakten 2015/16
 AKTIV 
SpielerInnen 305.570 
Amateure (ab 18) 145.125 
Frauen (ab 18) 8.144 
Nachwuchsspieler (unter 18) 140.668 
Nachwuchsspielerinnen (unter 18) 11.633 
Futsal 1.280 
Funktionäre (gesamt) 39.572 
Vereine 2.243 
Organisierte Spiele pro Jahr 132.056 
Wissenswertes
Sporternährung leicht gemacht - Ein Handbuch der BSO-Sportjugend

Sporternährung leicht gemacht

Ein Handbuch der BSO-Sportjugend (mehr...)
Jugend, Sport und Alkohol - Ein Handbuch der BSO-Sportjugend

Jugend, Sport und Alkohol

Ein Handbuch der BSO-Sportjugend (mehr...)
Druckansicht