Deutsch English
U17 siegt gegen Schweden

Im 2. Spiel der Heim-Eliterunde

U17 siegt gegen Schweden - Im 2. Spiel der Heim-Eliterunde

 

Nach dem starken 1:1 gegen Frankreich feiert das U17-Nationalteam im 2. Spiel der Eliterunde einen 3:1 (0:0)-Sieg gegen Schweden.

Zu Beginn der Partie verzeichneten Christoph Weyermayr für Österreich und Filston Mawana seitens Schweden je eine Großchance, die erste Halbzeit endete jedoch torlos. Zur Pause bewies Teamchef Hermann Stadler ein gutes Händchen. Nur Minuten nach Wiederanpfiff besorgte der eingewechselte Aldin Aganovic die 1:0-Führung für Österreich nach Vorarbeit von Romano Schmid. Dieser erhöhte selbst nach Foul an Weyermayr per Strafstoß zum 2:0 (55.). In der Schlussphase gelang Schweden der Anschlusstreffer, Aganovic machte in der Nachspielzeit mit seinem zweiten Treffer zum 3:1 alles klar.

"Es war ein Spiel auf Messers Schneide. Die erste Halbzeit war nicht gerade ein fußballerischer Leckerbissen. Mit der Einwechslung von Aldin Aganovic wollten wir den Druck und den Speed auf der Seite erhöhen, das ist aufgegangen. Es war ein Glücksgriff. In der zweiten Halbzeit haben wir uns verbessert und das Spiel schließlich verdient gewonnen. Am Dienstag wartet gegen die Ukraine ein sehr schweres Spiel, für beide Teams geht es um alles", so Teamchef Hermann Stadler.

 

Österreich liegt mit 4 Punkten ex aequo mit Frankreich an der Tabellenspitze. Ein Remis im abschließenden Gruppenspiel gegen die Ukraine am Dienstag (28.3., 17.00 Uhr, Bad Waltersdorf) würde der Mannschaft von Hermann Stadler für ein EM-Ticket reichen.

Link  Ergebnisse & Tabelle Gruppe 6


Die acht Gruppensieger der Eliterunde und die sieben besten Zweitplatzierten nehmen zusammen mit Gastgeber Kroatien an der EM-Endrunde von 3. bis 19. Mai 2017 teil.


ÖFB-Spielplan:

28.03.2017, 17.00 Uhr: Österreich – Ukraine (Thermenstadion Bad Waltersdorf)


Österreich – Schweden 3:1 (0:0)
Rohrbach an der Lafnitz

Tore: Aganovic (44., 80+2.), Schmid (55./FE); Mawana (79.)

Österreich spielte mit:
Antosch; Schuster, Wallquist ©, Klarer, Gobara, Schmid (62. Wunsch), Ballo (74. Knötig), Demaku, Muhr, Weyermayr, Bekar (41. Aganovic)

______

Das U17-Nationalteam trifft heute ab 15.30 Uhr in Rohrbach an der Lafnitz im 2. Spiel der Eliterunde auf Schweden.

 

Zum Livestream: www.fussballoesterreich.at/foes/Home/News/UEFA-U17-ELITERUNDE-OeSTERREICH-vs-SCHWEDEN.html


Die ÖFB-Youngsters holten zum Auftakt der Heim-Eliterunde in der Steiermark ein wichtiges 1:1 (0:1)-Remis gegen Frankreich. Den Ausgleich für Österreich erzielte Romano Schmid nach einem schönen Solo.

Maxime Pau brachte Frankreich in der 32. Minute mit 1:0 in Führung. Zuvor war Willem Geubbels am Gehäuse gescheitert. Auf österreichischer Seite haben Romano Schmid, Thierno Ballo und Nicholas Wunsch erste Versuche auf das gegnerische Tor abgegeben.

Nach Seitenwechsel konnte sich ÖFB-Schlussmann Daniel Antosch gegen Geubbels und Yacine Adli auszeichnen. Nach einer Stunde fasste sich Romano Schmid ein Herz und startete nach Zuspiel von Lukas Sulzbacher einen Sololauf durch die französische Abwehr, der er durch die Beine des Tormannes zum 1:1-Ausgleich abschloss.

"Ein großes Lob an die Mannschaft. Die Spieler haben gefightet bis zum Schluss. Alle wollten diesen Punkt unbedingt. Spielerisch waren die Franzosen besser, wir haben aber dagegengehalten. Wir mussten extrem viel laufen, jetzt heißt es bis Samstag gut regenerieren. Fußballerisch müssen wir uns in den nächsten Spielen noch steigern", so Hermann Stadler.


Bitter: Offensiv-Akteur Martin Krienzer musste bereits nach 13 Minuten verletzt vom Feld. Die Diagnose lautet Knöchelbruch. "Wir wollen jetzt für Martin viele Punkte holen und wünschen ihm gute Besserung", meint der Teamchef.

Die ÖFB-Auswahl des Jahrgangs 2000 bekommt es in den nächsten Tagen mit den Mannschaften aus Schweden und der Ukraine zu tun.

Im Spiel zwischen den beiden Teams ging die Ukraine mit einem 2:1 als Sieger hervor. Mashchenko brachte die Ukrainer in der 34. Minute in Führung. Zwei Minuten vor Ende der regulären Spielzeit traf Dmytruk ins eigene Tor - 1:1. In der Nachspielzeit konnte die Ukraine noch einmal nachlegen und Snurnitsyn besorgte den Siegestreffer zum 2:1 (80+1.)

Österreich – Frankreich 1:1 (0:1)
Rohrbach an der Lafnitz
SR Donald Robertson (SCO)

Tore: Schmid (60.), Pau (32.)

Österreich spielte mit:
Antosch; Sulzbacher, Klarer, Wallquist, Meisl, Schmid, Demaku, Ballo (41. Schuster), Aganovic, Krienzer (13. Weyermayr), Wunsch (58. Muhr)


Die acht Gruppensieger der Eliterunde und die sieben besten Zweitplatzierten nehmen zusammen mit Gastgeber Kroatien an der EM-Endrunde von 3. bis 19. Mai 2017 teil.

Tickets für die Spiele sind über die jeweiligen Ausrichtervereine verfügbar. Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre haben freien Eintritt, ein Vollpreisticket kommt auf 7 €.


Spielplan U17-Eliterunde:

25.03.2017, 11.00 Uhr: Frankreich – Ukraine (Thermenstadion Bad Waltersdorf)
25.03.2017, 15.30 Uhr: Österreich - Schweden (Stadion Rohrbach an der Lafnitz)

28.03.2017, 17.00 Uhr: Frankreich – Schweden (Solarstadion Gleisdorf)
28.03.2017, 17.00 Uhr: Österreich – Ukraine (Thermenstadion Bad Waltersdorf)

 

Folgende U17-Spieler wurden nominiert:

 AGANOVIC Aldin

 FC Red Bull Salzburg

 ANTOSCH Daniel

 FC Red Bull Salzburg

 BALLO Thierno

 FC Viktoria Köln

 BEKAR Ogulcan

 AKA Vorarlberg

 DEMAKU Vesel

 FC Red Bull Salzburg

 GOBARA Paul

 SK Rapid Wien

 JENCIRAGIC Belmin

 SK Rapid Wien

 KLARER Christoph

 FC Southampton

 KRIENZER Martin

 SK Sturm Graz

 MARKL Fabian

 AKA Tirol

 MEISL Matteo

 FC Red Bull Salzburg

 MUHR Andre

 SK Sturm Graz

 SCHMID Romano

 SK Sturm Graz

 SCHUSTER Lion

 SK Rapid Wien

 SULZBACHER Lukas

 SK Rapid Wien

 WALLQUIST Benjamin

 FC Red Bull Salzburg

 WEYERMAYR Christoph

 AKA St. Pölten NÖ

 WUNSCH Nicholas

 SK Rapid Wien

 

 


Social BookmarksShare on FacebookShare on TwitterShare on MySpaceGoogle BookmarkYahoo BookmarkDiggShare on Linkedin


trenner Zurück

Druckansicht