Deutsch English

News _Newsarchiv
Wolfgang Luisser geht nach Deutschland

Er bleibt jedoch U21-Co-Trainer

Wolfgang Luisser geht nach Deutschland - Er bleibt jedoch U21-Co-Trainer


Wolfgang Luisser wird seine Tätigkeit als sportlicher Leiter des Nationalen Zentrums für Frauenfußball mit 30. Juni 2017 einvernehmlich beenden und gemeinsam mit Ex-Liefering-Trainer Thomas Letsch beim deutschen Zweitligisten Erzgebirge Aue anheuern. Dort bekleidet er den Posten des Co-Trainers.

Luisser wird jedoch weiterhin als Assistenztrainer von Werner Gregoritsch beim U21-Nationalteam fungieren. Eine Entscheidung über seine Nachfolge im Nationalen Zentrum für Frauenfußball ist noch nicht gefallen.

„Ich danke Wolfgang Luisser für sein Engagement und seine Arbeit im Nationalen Zentrum für Frauenfußball. Er hat sich beim ÖFB sehr gut weiterentwickelt und möchte in Deutschland den nächsten Schritt machen. Dafür wünsche ich ihm viel Erfolg“, meint ÖFB-Sportdirektor Willi Ruttensteiner.

„Es war eine schöne Zeit in St. Pölten, in der ich sehr viel lernen durfte. Nun möchte ich die Chance ergreifen und den Schritt in den deutschen Profifußball machen“, so Wolfgang Luisser.


Social BookmarksShare on FacebookShare on TwitterShare on MySpaceGoogle BookmarkYahoo BookmarkDiggShare on Linkedin


trenner Zurück

Druckansicht