Deutsch English
Klarstellung Dominik Wydra

Ex-U21-Kapitän bekennt sich klar zu Österreich

Klarstellung Dominik Wydra - Ex-U21-Kapitän bekennt sich klar zu Österreich


Nach Medienberichten über einen möglichen Wechsel zum polnischen Verband möchte der 41-fache ÖFB Nachwuchs-Teamspieler und ehemalige U21-Kapitän Dominik Wydra seine Sicht der Dinge klarstellen.

„Das Interview ist stark gekürzt und zusammengeschnitten, außerdem ist mein Polnisch nicht perfekt. Da gibt es vielleicht Aussagen, die missverständlich sind. Daher ist es mir ein Anliegen, das klarzustellen. Zum Beispiel habe ich gesagt, dass ich mich zu der Zeit, als ich noch regelmäßig in Polen war, mehr wie ein Pole gefühlt habe. Das ist jetzt ganz klar nicht mehr der Fall. Ich war schließlich bis vor einem Monat mit Leib und Seele Kapitän des österreichischen U21-Nationalteams“, so der 22-Jährige.

„Wenn ich die Wahl habe, gibt es nichts zu entscheiden. Dann spiele ich für Österreich. Ich würde die österreichische Staatsbürgerschaft nie aufgeben“, bekräftigt Wydra. „Ich habe schon lange keinen Kontakt mehr zum polnischen Verband. Früher hat man mich wegen diverser Nachwuchs-Auswahlen kontaktiert, aber ich wollte für Österreich spielen.“


Social BookmarksShare on FacebookShare on TwitterShare on MySpaceGoogle BookmarkYahoo BookmarkDiggShare on Linkedin


trenner Zurück

Druckansicht