Deutsch English
Titelverteidiger in 3. Runde

FC Red Bull Salzburg feiert 3:1 Erfolg in der Verlängerung

Titelverteidiger in 3. Runde - FC Red Bull Salzburg feiert 3:1 Erfolg in der Verlängerung


Im heutigen UNIQA ÖFB Cup Spiel ASK-BSC Bruck/Leitha – FC Red Bull Salzburg tut sich der Favorit und Cup-Titelverteidiger lange schwer und kann erst in der Verlängerung den Aufstieg in die nächste Runde fixieren.


Die Salzburger gehen in der 19. Spielminute per Elfmeter durch Frederik Gulbrandsen in Führung. Nach einem Foul an Hannes Wolf verwandelt der Norweger zum 1:0. Mit der ersten Torchance im Spiel gleichen die Gastgeber in Minute 25 aus. Nach Flanke von Edin Salkic kann Dominik Burusic zum 1:1 einköpfen. Der Regionalligist versucht mitzuspielen und erarbeitet sich immer wieder Chancen. Den Druck des Bundesligisten kann die Defensive des niederösterreichischen Regionalliga-Vereins bis zur 107. Spielminute standhalten. Youngster Hannes Wolf erzielt kurz nach Wiederanpfiff der 2. Hälfte der Verlängerungen den Treffer zum 2:1. Der eingewechselte Patson Daka erhöht kurze Zeit später auf 3:1 für den Titelverteidiger.

 

ASK-BSC Bruck/Leitha – FC Red Bull Salzburg 1:3 n.V., 1:1 (1:1)

Schiedsrichter: Christian-Petru Ciochirca

Tore: 0:1 Gulbrandsen (19.), 1:1 Burusic (25.), 1:2 Wolf (107.), 1:3 Daka (110.)

 



Am Dienstag, 26. September 2017, werden um 19.00 Uhr jene drei Zweitrundenduelle nachgeholt, die witterungsbedingt nicht wie geplant stattfinden konnten.


Die Auslosung zur 3. Runde im UNIQA ÖFB Cup findet am Sonntag, 1. Oktober 2017, im Vorfeld des tipico Bundesliga-Spiels FK Austria Wien – Cashpoint SCR Altach statt und wird live in ORF eins übertragen.


Social BookmarksShare on FacebookShare on TwitterShare on MySpaceGoogle BookmarkYahoo BookmarkDiggShare on Linkedin


trenner Zurück

Druckansicht