Deutsch English
5. FIFA Executive Football Summit

Gedankenaustausch von 21 Verbänden in Amsterdam

5. FIFA Executive Football Summit - Gedankenaustausch von 21 Verbänden in Amsterdam


Am 16. Jänner lud die FIFA die höchsten Repräsentanten von 21 Mitgliedsverbänden aus drei Konföderationen zum 5. FIFA Executive Football Summit ein. Für den ÖFB nahmen Vizepräsident Dr. Wolfgang Bartosch und Generalsekretär Dr. Thomas Hollerer an diesem Gedankenaustausch in der niederländischen Hauptstadt Amsterdam teil.

Der FIFA Football Summit ist ein regelmäßig stattfindendes Treffen zum gegenseitigen Austausch hinsichtlich der größten Herausforderungen im Fußball.


Die vermehrte Einbindung der Mitgliedsverbände in laufende Diskussions- und Entscheidungsprozesse steht im Fokus der neuen Strategie des Fußball-Weltverbandes unter Präsident Gianni Infantino.


Das FIFA-Forward Programm und die Zukunft der Nachwuchs- und Frauen-Bewerbe wurden in den Mittelpunkt der Gespräche gestellt. Ergänzend nutzten die Verbände das Zusammentreffen zum Wissensaustausch von länderspezifischen Besonderheiten und Herausforderungen, denn alle Teilnehmer haben das gleiche Bestreben: die Weiterentwicklung des Fußballs in eine erfolgreiche Zukunft.


Am 5. FIFA Executive Football Summit nahmen neben Österreich folgende Verbände teil: Anguilla, Armenien, Aruba, Curacao, Deutschland, Estland, Italien, Iran, Kirgistan, Kroatien, Liechtenstein, Luxemburg, Malta, Myanmar, Niederlande, Schweiz, Singapur, Sri Lanka, Surinam und Wales.


Social BookmarksShare on FacebookShare on TwitterShare on MySpaceGoogle BookmarkYahoo BookmarkDiggShare on Linkedin


trenner Zurück

Druckansicht