Deutsch English

Gültig ab 1. Juli 2016

 

Der Österreichische Fußball-Bund und seine ordentlichen Mitglieder haben die Voraussetzungen für eine zielführende Trainerausbildung zu schaffen. Um eine solide Ausbildung, eine kontinuierliche Fortbildung sowie die notwendige Kontrolle der Tätigkeit der von den Landesverbänden und der Bundesliga sowie in deren Vereinen beschäftigten Trainern zu gewährleisten, wurde eine Trainerordnung erlassen. Die Trainerordnung entspricht auch den Vorgaben der UEFA-Konvention über die gegenseitige Anerkennung von Trainer-Qualifikationen.

 

Die Bestimmungen für den verpflichteten Einsatz qualifizierter Trainer in den einzelnen Leistungsstufen sind im § 28 der ÖFB-Meisterschaftsregeln, die Strafsanktionen bei Nichteinhaltung dieser Bestimmungen im § 121 der ÖFB-Rechtspflegeordnung, geregelt.

 

Die ÖFB-Trainerordnung, ein Auszug der ÖFB-Meisterschaftsregeln sowie der ÖFB-Rechtspflegeordnung stehen hier zum Download zur Verfügung.

 ÖFB-Trainerordnung

 ÖFB-Meisterschaftsregeln § 28

 ÖFB-Rechtspflegeordnung § 121


Social BookmarksShare on FacebookShare on TwitterShare on MySpaceGoogle BookmarkYahoo BookmarkDiggShare on Linkedin


trenner Zurück

Druckansicht