Deutsch English
Team Serbien Tirol feiert Erfolg in Innsbruck

Integrationsfußball WM: Tiroler Landesfinale am Tivoli

Team Serbien Tirol feiert Erfolg in Innsbruck - Integrationsfußball WM: Tiroler Landesfinale am Tivoli


Das Team Serbien Tirol mit Teamchef Vladimir Vajic und Kapitän Milan Jovanovic gewinnt die Casinos Austria Integrationsfußball WM in Tirol. Zweiter wird Somalia, Dritter Dschibuti.

Damit gibt es ein Novum: 'Erstmals, und wir spielen seit 11 Jahren, hat es ein Afrikanisches Team bis ins Finale geschafft. Gratulation!', so Erwin Himmelbauer, Präsident des Veranstaltervereines Sport spricht alle Sprachen.
Die Ehre als fairstes Team des Tages teilen sich Kongo und Südamerika. Serbien und Somalia steigen ins Österreich-Finale im September auf.
Die siegreichen Serben sind, neben den Teams Bosnien, Türkei und Afghanistan in allen Turnierorten unter den besten Integrationsfußballern: In Wien und in Linz hat Serbien jeweils Platz 3 belegt.

Am kommenden Wochenende setzt die Finalreihe mit dem Turnier in Salzburg (15. und 18. Juni) fort. Das Team Serbien tritt dabei als Vorjahresfinalist als einer der Favoriten an. In Wien hat die Türkei gewonnen, in Linz Bosnien.

Das Motto der Casinos Austria Integrationsfußball WM lautet: Fußball verbindet. Spiele in den Farben deines Herkunftslandes und für die Integration in Österreich!

Ein Kleinfeld-Turnier, 16 Länderteams, die besten beiden Teams jedes Landesfinales qualifizieren sich für das Bundesfinale im September. Österreichweit spielen rund 150 Teams für ihr Herkunftsland und für die Integration in Österreich.


Social BookmarksShare on FacebookShare on TwitterShare on MySpaceGoogle BookmarkYahoo BookmarkDiggShare on Linkedin


trenner Zurück

Druckansicht