Deutsch English
Hoher Besuch im Nationalen Zentrum

ÖFB-Teamspielerinnen besuchen Nachchwuchstalente

Hoher Besuch im Nationalen Zentrum - ÖFB-Teamspielerinnen besuchen Nachchwuchstalente


Am Dienstag statteten die Nationalspielerinnen Nina Burger und Sarah Zadrazil den Nachwuchstalenten des Nationalen Zentrums für Frauenfußball in St. Pölten einen Besuch ab. Die beiden Deutschland-Legionärinnen absolvieren in der niederösterreichischen Landeshauptstadt derzeit Leistungstests im Rahmen der Vorbereitungen für die UEFA Women’s EURO 2017 und standen den Jungkickerinnen gemeinsam mit Teamchef Dominik Thalhammer Rede und Antwort.

ÖFB-Rekordspielerin Burger und die deutsche Tabellenführerin Zadrazil sind Aushängeschilder des heimischen Frauenfußballs und konnten viele Tipps und Impulse aus ihrer täglichen Arbeit bei den Vereinen und aus der erfolgreichen EM-Qualifikation mit dem Frauen-Nationalteam geben.

Die wichtigsten Erfolgsfaktoren neben dem Talent? Schlagworte wie Eigenverantwortung, eine professionelle Einstellung, Lernbereitschaft und Disziplin wurden häufig genannt. „Wir wären sehr froh gewesen, wenn wir damals bereits so tolle Möglichkeiten für eine professionelle Ausbildung gehabt hätten wir hier im Nationalen Zentrum“, meinte Burger.

Das Nationale Zentrum für Frauenfußball wurde 2011 ins Leben gerufen und ist die Kaderschmiede für die besten Talente des Landes. Es stehen bereits sechs Absolventinnen des dualen Ausbildungssystems im Kader des Frauen-Nationalteams.


Social BookmarksShare on FacebookShare on TwitterShare on MySpaceGoogle BookmarkYahoo BookmarkDiggShare on Linkedin


trenner Zurück

Druckansicht