Deutsch English
ÖFB-Team gewinnt in Liechtenstein

Österreich feiert 5:0-Auswärtserfolg

ÖFB-Team gewinnt in Liechtenstein - Österreich feiert 5:0-Auswärtserfolg

 

Das ÖFB-Nationalteam feiert am fünften Spieltag der Qualifikation für die UEFA EURO 2016 einen wichtigen Auswärtserfolg gegen Liechtenstein. Die Koller-Elf bezwingt das Fürstentum im Rheinpark von Vaduz mit 5:0 (2:0) und verteidigt damit die Tabellenführung in Gruppe G.

 

Österreich dominierte die Partie von Beginn an und ging praktisch mit der ersten Großchance in Führung. Nach einer sehenswerten Kombination zwischen Martin Harnik und Zlatko Junuzovic, verwertete erstgenannter eiskalt zum 1:0 in der 14. Spielminute. Keine 120 Sekunden später musste Liechtensteins Torwart erneut hinter sich greifen. Ein weiter Ball von David Alaba spielte Marko Arnautovic auf der linken Seite frei, dessen Hereingabe musste von Mark Janko nur noch über die Torlinie befördert werden. 

 

In der 33. Minute hatte David Alaba nach einem Foul von Torwart Peter Jehle an Junuzovic die große Chance auf das 3:0, doch der Bayern-Legionär zielte beim fälligen Elfmeter etwas zu genau und traf lediglich die Stange.

 

Auch nach dem Seitenwechsel blieben die Gäste die überlegene Mannschaft. Die optische Überlegenheit drückte sich auch im Ergebnis aus. In der ersten Halbzeit noch vom Punkt gescheitert, fasste sich David Alaba (59.) ein Herz, zog aus rund 20 Metern ab und traf zum 3:0 für Österreich. Im Anschluss kam die Mannschaft von Teamchef Marcel Koller zu weiteren guten Gelegenheiten. Eine davon nützte Zlatko Junuzovic, der eine schöne Kombination, in der auch David Alaba, Marcel Sabitzer und Marc Janko involviert waren, abschloss. Den Schlusspunkt setzte Marko Arnautovic, der seine starke Leistung mit dem Treffer zum 5:0 krönte.

 

Das ÖFB-Nationalteam hält somit nach fünf Spieltagen in der Qualifikation für die Euro 2016 in Frankreich bei 13 Zählern und führt die Tabelle der Gruppe G weiterhin mit vier Punkten Vorsprung vor Schweden an. Am Dienstag den 31. März 2015 trifft das Nationalteam im Wiener Ernst-Happel-Stadion in einem freundschaftlichen PUMA-Länderspiel auf Bosnien und Herzegowina.

 

Marko Arnautovic: "Ich bin überglücklich. Ich wollte dieses Tor unbedingt. Mir fällt eine große Last von den Schultern. Ich denke der Sieg geht auch in dieser Höhe in Ordnung!"


Marcel Koller: "Wir freuen uns alle für Marko Arnautovic. Das Tor tut ihm sicher gut. Kompliment an die Mannschaft die ein tolles Spiel gemacht hat."

 

Liechtenstein - Österreich 0:5 (0:2)
Vaduz, Rheinpark
6.127 Zuseher

ÖFB-Tore: Harnik (14.), Janko (16.), Alaba (59.), Junuzovic (74.), Arnautovic (93.)


Österreich spielte mit:
 Almer – Klein, Hinteregger, Dragovic, Fuchs – Baumgartlinger, Alaba – Harnik (73. Sabitzer), Junuzovic (82. Hinterseer), Arnautovic – Janko (77. Djuricin)

 


Social BookmarksShare on FacebookShare on TwitterShare on MySpaceGoogle BookmarkYahoo BookmarkDiggShare on Linkedin


trenner Zurück

Druckansicht