Deutsch English
Lernkurve Stadion

Präventives Fanprojekt für Kinder und Jugendliche

Lernkurve Stadion - Präventives Fanprojekt für Kinder und Jugendliche

 

Lernkurve Stadion ist ein präventives Fanprojekte, bei
dem Schulklassen, jugendliche Fußballfans und Jugendgruppen
ins Stadion eingeladen werden um hier an
Workshops zu den Themen Anti-Diskriminierung, Rassismus,
Radikalisierung und Homophobie teilzunehmen.
Das Stadion als einzigartiges Klassenzimmer stellt hier
den Mehrwert von Lernkurve Stadion dar. In dieser motivierenden
Atmosphäre werden den Jugendlichen zivilgesellschaftliche
Werte und politische Bildung vermittelt.
Sie lernen Perspektiven zu wechseln, wie man Vorurteile
abbaut und schulen ihre sozialen Kompetenzen.


Lernkurve Stadion ist ein präventives Fanprojekte, bei dem Schulklassen, jugendliche Fußballfans und Jugendgruppen ins Stadion eingeladen werden um hier an Workshops zu den Themen Anti-Diskriminierung, Rassismus, Radikalisierung und Homophobie teilzunehmen.

Das Stadion als einzigartiges Klassenzimmer stellt hier den Mehrwert von Lernkurve Stadion dar. In dieser motivierenden Atmosphäre werden den Jugendlichen zivilgesellschaftliche

Werte und politische Bildung vermittelt. Sie lernen Perspektiven zu wechseln, wie man Vorurteile abbaut und schulen ihre sozialen Kompetenzen.

Lernkurve Stadion richtet sich an Jugendliche und junge Erwachsene, die aus Brennpunktschulen oder Jugendprojekten stammen. Mit Hilfe dieser Initiative soll eine Chancengleichheit hergestellt werden. Hierbei lernen die Jugendlichen:

- Teamwork

- Empathie und situative Problemlösung

- Gewaltfreie Konfliktlösung

- Verantwortung übernehmen


Das spielerische Vermitteln von Sozialkompetenzen soll die Jugendlichen dazu motivieren, die Grundwerte unserer Gesellschaft wie Freiheit, Gleichheit, Gerechtigkeit und Solidarität zu respektieren und zu einem Miteinander in der Gesellschaft beizutragen. Voraussetzung hierfür sind der grundsätzliche Respekt für Gleichberechtigung und Divergenz, Toleranz gegenüber Vielfalt und das prinzipielle Gebot der gewaltfreien Konfliktlösung. Hierfür sind folgende Eigenschaften der Jugendlichen notwendig:

1. Selbstverantwortung

2. Freie eigene Meinungsbildung und -äußerung

3. Eigenverantwortlicher Umgang mit Informationen

4. Widersprüchlichkeit und Andersartigkeit zu tolerieren

5. Vielfalt als Bereicherung und Chance sehen

6. Kenntnis und Anerkennung demokratischer Wege der gemeinsamen Entscheidungsfindung

7. Minderheitenschutz


Im Jahr 2017 konnte der ÖFB insgesamt 10 Workshops im Ernst-Happel-Stadion für Schulklassen, Jugendgruppen und jugendliche Fußballfans anbieten. Hiermit wurden ca. 300 Jugendliche erreicht, die zu folgenden Themen im Rahmen von Lernkurve Stadion unterrichtet wurden:

- Extremismus und Radikalisierung

- Rassismus und Diskriminierung

- Homophobie

- Gewaltprävention

Die Workshops sollen in den Köpfen der Jugendlichen hängen bleiben und sie beim nächsten Stadionbesuch an das Erlernte erinnern. Somit sollen diskriminierende Sprüche und Aktionen reduziert oder dadurch verhindert und der Stadionbesuch ein Erlebnis für alle werden. Zusätzlich haben die Workshops auch positive Auswirkungen auf das allgemeine, soziale Leben der Jugendlichen und auf die Gesellschaft.

 


Social BookmarksShare on FacebookShare on TwitterShare on MySpaceGoogle BookmarkYahoo BookmarkDiggShare on Linkedin


trenner Zurück

Druckansicht