Deutsch English
Pfad: Nationales Zentrum | Ausbildung | Ausbildungskonzept


Ausbildung _Ausbildungskonzept

Die Ausbildungsphilosophie des Nationalen Zentrums für Frauenfußball dient vor allem als Leitfaden für die stetige Entwicklung der Spielerinnen und soll dem Betreuerteam die Richtung für die tägliche Arbeit geben.

Es handelt sich dabei um ein lebendiges Werk, das systematisch und flexibel auf die Anforderungen eines sich ständig entwickelnden, modernen Frauenfußballs abgestimmt wird.

Die Basis für die Weiterentwicklung der Spielerinnen ist eine strukturierte, zielgerichtete und periodisierte Trainingsplanung.

Der Schwerpunkt der Ausbildung liegt im Bereich der Individualisierung (fußballspezifischer Bereich,

Trainingswissenschaften, Sportmedizin, Sportpsychologie). Parallel dazu werden durch methodischen Aufbau gemäß Ausbildungsplan die Bereiche Fußball, Trainingswissenschaften und Sportpsychologie weiterentwickelt. Auch der Entwicklung der Nachwuchs-Nationalmannschaften

(U17 und U19), die zum Großteil aus Spielerinnen des Nationalen Zentrums gebildet werden, wird

im Trainingsbetrieb Raum gegeben. Die Spielerinnen trainieren während der Woche täglich

im Zentrum, sowohl in Vormittags- als auch Nachmittagstrainingseinheiten. Die Spielerinnen bleiben jedoch bei ihren Stammvereinen gemeldet und nehmen an der Meisterschaft teil. Um den Kontakt zur Mannschaft zu halten wird es den Mädchen auch ermöglicht, das Abschlusstraining bei ihrem Heimverein zu absolvieren.

Druckansicht