Deutsch English
Österreich bezwingt Russland

Tabellenführung in der Gruppe G verteidigt

Österreich bezwingt Russland - Tabellenführung in der Gruppe G verteidigt

Das österreichische Nationalteam feiert am vierten Spieltag der Qualifikation für die UEFA EURO 2016 einen wichtigen Heimerfolg. Der ÖFB bezwingt Russland im mit 47.500 Fans ausverkauften Wiener Ernst-Happel-Stadion mit 1:0 (0:0).


In der ersten Halbzeit entwickelte sich eine ausgeglichene Partie. In der 15. Spielminute hatte Österreich Glück, als ein Distanzschuss von Aleksandr Kokorin von der Stange prallte. Doch auch der ÖFB hatte eine gute Gelegenheit. Martin Harnik (25.) zwang den russischen Teamtorhüter Igor Akinfeev mit einem Flachschuss zu einer Glanzparade.


Mit einem 0:0 gingen beide Mannschaften in die Kabine. Nach der Pause kam Österreich immer besser in die Partie. In der 51. Minute hatte Marko Arnautovic die Führung auf dem Fuß, sein Abschluss landete jedoch direkt in den Armen von Akinfeev. Wenig später kam Harnik nach einem Zweikampf mit Sergei Parshivlyuk im Strafraum zu Fall, Schiedrichter Martin Atkinson wertete das Vergehen jedoch nicht als Foul.


In der 71. Minute hatten die österreichischen Fans den Torschrei schon auf den Lippen. Nach einem Freistoß kam der zuvor ins Spiel gekommene Rubin Okotie an den Ball, Akinfeev konnte parieren, doch selbst die TV-Bilder können nicht klar definieren, ob das Leder bereits hinter der Linie war.


Eine Minute später war es dann soweit. Nach einem Zuspiel von Martin Harnik musste Okotie den Ball nur noch am russischen Torwart vorbeischieben, 1:0. Es war der entscheidende Treffer. Russland erspielte sich in Folge keine nennenswerten Chancen.

Österreich hält somit nach vier Spieltagen in der EM-Qualifikation bei zehn Punkten und führt die Tabelle der Gruppe G an. Am Dienstag den 18. November 2014 trifft das Nationalteam im erneut ausverkauften Ernst-Happel-Stadion in einem freundschaftlichen Länderspiel auf Rekordweltmeister Brasilien.

 

Österreich – Russland 1:0 (0:0)
Wien, Ernst-Happel-Stadion
47.500 Zuseher

ÖFB-Tor: Okotie (72.)


Österreich spielte mit:
Almer – Klein, Hinteregger, Dragovic (86. Prödl), Fuchs – Ilsanker, Leitgeb – Harnik, Junuzovic, Arnautovic (90. Sabitzer) – Janko (59. Okotie)

 


Social BookmarksShare on FacebookShare on TwitterShare on MySpaceGoogle BookmarkYahoo BookmarkDiggShare on Linkedin


trenner Zurück

Druckansicht