Deutsch English
Cup 2011/2012
Vermarktung und Finanzen

Top Partner, massiv erhöhte Prämien

Vermarktung und Finanzen - Top Partner, massiv erhöhte Prämien

SAMSUNG-CUP 2011/12 - NEWS

 

  • Die Amateurmannschaften der BL-Klubs können in der Saison 2011/12 weiterhin am Samsung-Cup teilnehmen und werden in der 1. Runde von ihren Kampfmannschaften getrennt gelost.

  • Der Terminplan wurde gemeinsam mit der Bundesliga erstmals so gestaltet, dass es in keiner Cuprunde zu Überschneidungen mit den Terminen der Champions League kommt.
    Damit steigt die Chance auf eine noch umfassendere und attraktive LIVE Berichterstattung.

      Spieltermin 1. Hauptrunde:     Freitag/Sonntag, 5./7. August 2011

      Spieltermin 2. Hauptrunde:     Dienstag/Mittwoch, 20./21. September 2011

      Spieltermin 3. Hauptrunde:     Dienstag/Mittwoch, 25./26. Oktober 2011

      Spieltermin 4. Hauptrunde:     Dienstag/Mittwoch, 10./11. April 2012

      Spieltermin 5. Hauptrunde:     Dienstag/Mittwoch, 1./2. Mai 2012

      Spieltermin Finale:                     Sonntag, 20. Mai 2012.

 

  • Ein Spieler muss ab der Saison 2011/12 erst nach DREI gelben Karten 1 Spiel Sperre in Kauf nehmen.

  • Über den Endspielort entscheidet ab sofort nur noch der ÖFB, der künftig für Endspiele auch eine wirtschaftliche Ausfallshaftung übernimmt.

  • Die Prämien werden neuerlich angehoben:
    1. Runde:              Amateurteams, die in der 1. Runde auswärts gegen ein Amateurteam ausgelost
                                   werden und große Anreisestrecken in Kauf nehmen müssen, erhalten einen
                                   Fahrtkostenzuschuss.
    2. Runde:              €          5.000,00           (32 Teams)
    3. Runde:              €        10.000,00           (16 Teams)
    4. Runde:              €        30.000,00              (8 Teams)
    5. Runde:              €        50.000,00              (4 Teams)
    6. Runde:              €     120.000,00              (2 Teams)

  • Die Partner und Sponsoren
    Die Gesamtvermarktung für die Saison 2011/12 steht. Der ÖFB ist stolz auf derart attraktive Partner zählen zu dürfen.
    Haupt- und Presenting-Sponsor:     SAMSUNG
    Zentrale Bandenwerbung:                               Sporteo
    Ballsponsor:                                        Puma
    Schiedsrichtersponsor:    
    Torschützenkönig:                             Österreichische Lotterien
    Host Produktion:                                ORF
    TV-Verwertung:                                  Profile&Partner
    Creative Agentur:                                              Smolej&Friends

  • Hörmann-Fenster&Tore unterstützen das neue Charity Projekt im Samsung-Cup 2011/12 und stellen eine Summe von € … zur Verfügung. Welches Projekt den Zuschlag erhält entscheidet eine Jury mit je einem Vertreter von ÖFB / Finalsieger 2011/12 / Sponsor.

  • Die SAMSUNG-CUP-NIGHT findet am 25. Juli 2011 im Kursalon Hübner statt, Beginn 19.00 Uhr.
    Programm: Ehrung des Torschützenkönigs 2010/11, Sponsor-Award  2010/11
                        Ehrung Fair Play Preis 2011, Auslosung der 1. Runde des Samsung Cups 2011/12,
                        Showblock



Alles zur Vermarktung und den Finanzen des neuen ÖFB-Cup (gültig ab September 2009):

Finanzen

 

In der ersten Runde verblieb den Heimvereinen die gesamte Zuschauereinnahme, den reisenden Teams wurden Fahrtkostenzuschüsse überwiesen.

 

Ab der zweiten Runde gibt es wieder Einnahmenteilung, zuzüglich für alle Teams Euro 4.000,-- Startprämie (25 % mehr als im Vorjahr).

 

Nach Abschluss aller Verträge wurden die Prämien ab der 3. Runde bis zum Finale fixiert und bringen für die Vereine ab dem Viertelfinale gewaltige Verbesserungen zum Vorjahr:

 

Die Startprämien pro qualifizierten Klub im Detail (im Vergleich die Zahlen 2008/2009):
2. Runde: € 4.000 (3.000)
Achtelfinale: € 8.000 (5.000)
Viertelfinale: € 25.000 (10.000)
Halbfinale: € 40.000 (25.000)
Finale: € 120.000 (80.000)

 

Vermarktung

 

 Ab dem Viertelfinale gibt es eine zentrale Vermarktung der Bandenwerbung via Sporteo und einen eigenen „offiziellen Matchball“, für den PUMA die Lizenz erwarb.

 

Die TV-Verhandlungen laufen gut. Es wird auch die Möglichkeit einer eigenen Produktion ins Auge gefasst, mit Interessenten laufen sehr konstruktive Gespräche.



Organisation

 

Für alle 32 Klubs der zweiten Runde wurden Info- und Schulungstage abgehalten und neben Tipps und Ideen auch attraktive Startpakete übergeben.

 

Jeder veranstaltende Verein kann beim ÖFB um Unterstützung in Organisations- und Sicherheitsfragen ansuchen.

 

Das Finale wird mindestens 3, voraussichtlich 5 Jahre an einen fixen Standort vergeben. Wien und Klagenfurt sind die attraktivsten Möglichkeiten.

 

Das Rahmenprogramm und die Organisation des Endspieles werden total umgebaut und zu einem attraktiven Event geformt.

 

Heimrecht für Amateurteams bis zur 3. Runde, ab dem Viertelfinale freies Los.

 

Die ersten beiden Runden (hier haben jedenfalls alle Amateurvereine Heimrecht) finden an Wochenenden noch heuer statt, alle anderen Runden dann 2010.

 

 

 

Die Auslosungen

 

Die Auslosungen werden ab dem Achtelfinale im ORF vorgenommen. Prominente aus Kultur, Showbusiness, Sport und vor allem natürlich Fußball, werden als „Glücksengel“ eingeladen.

 

 

 

 

Externe Partner als Unterstützung für TOP-Qualität

 

Smolej & Friends entwarfen die neue CI und sorgen für attraktives Design.

Profile Partners unterstützen und beraten ÖFB und Bundesliga bei den TV-Verhandlungen zum Cup.

Sporteo wird die Bandenwerbung ab dem Viertelfinale vermarkten - mit KIA konnte der erste Partner gewonnen werden.

Die Austrian Football Marketing GmbH verpflichtet den Presenting Sponsor, den Sponsor für den offiziellen Matchball (Puma), bemüht sich um weitere Partner für den Cup und bereitet den TV-Vertrag mit dem ORF vor.


Social BookmarksShare on FacebookShare on TwitterShare on MySpaceGoogle BookmarkYahoo BookmarkDiggShare on Linkedin


trenner Zurück

Druckansicht