Deutsch English
Alle 8 Viertelfinalisten stehen fest

UNIQA ÖFB Cup Achtelfinale ist gespielt

Alle 8 Viertelfinalisten stehen fest - UNIQA ÖFB Cup Achtelfinale ist gespielt



Am heutigen Mittwoch, 25. Oktober 2017, fanden fünf Spiele im UNIQA ÖFB Cup Achtelfinale statt. In der Auftaktpartie des heutigen Spieltags feiert SK Puntigamer Sturm Graz im heimischen Stadion einen 4:1 Erfolg gegen Bundesligakonkurrent Cashpoint SCR Altach. Zu einer Überraschung kommt es beim Duell zwischen SV Wimpassing und RZ Pellets WAC. Der Gastgeber aus dem Burgenland setzt sich gegen den Kärntner Bundesligaklub mit 1:0 durch. Einen Arbeitssieg feiert Titelverteidiger FC Red Bull Salzburg, der TUS Bad Gleichenberg mit 3:0 aus dem Bewerb schießt. FC Wacker Innsbruck muss sich im Wörthersee Stadion dem SK Austria Klagenfurt mit 4:2 geschlagen geben. Zum Abschluss sichert sich SK Rapid bei FK Austria Wien durch einen 2:1 Erfolg einen Platz im UNIQA ÖFB Cup Viertelfinale.

Die Spiele im Detail:

 

SK Puntigamer Sturm Graz - Cashpoint SCR Altach 4:1 (3:1)

Merkur Arena


Tore: 1:0 Zulj (7‘), 2:0 Alar (20‘), 2:1 Tekpetey (25‘), 3:1 Alar (43‘), 4:1 Röcher (81‘)


Im Bundesligaduell gehen die Hausherren bereits in der 7. Spielminute in Führung. Thorsten Röcher wird von Altach-Kapitän Philipp Netzer im Strafraum zu Fall gebracht. Den fälligen Strafstoß verwandelt Peter Zulj eiskalt zum frühen 1:0. In Minute 20 bekommt Röcher nach einem Angriff über die linke Seite den Ball und passt zum freistehenden Deni Alar. Dieser erhöht aus kurzer Distanz auf 2:0. Bernard Tekpetey nutzt fünf Minuten später einen Fehler der Grazer Defensive und verkürzt auf 2:1 für die Gäste. Stefan Hierländer trifft in der 36.Spielminute, jedoch entscheidet Schiedsrichter Gerhard Grobelnik auf Abseits. In der 43. Minute ist es erneut Thorsten Röcher mit der Vorlage für Deni Alar, der zum 3:1 für die Gastgeber trifft. Krisijan Dobras erzielt in der 69. Spielminute für die Vorarlberger den vermeintlichen 3:2 Anschlusstreffer, der jedoch wegen Abseits nicht gegeben wird. Nach einem Konter ist es Thorsten Röcher, der im Strafraum ungehindert zum Schuss kommt und für den 4:1 Endstand sorgt.

 

 

SV Wimpassing - RZ Pellets WAC 1:0 (0:0)

Sportplatz Wimpassing


Tor: 1:0 Kouskous (73‘)


Die Gäste bestimmen die erste Hälfte dieser Achtelfinalbegegnung, kommen aber nur selten gefährlich vor das Tor der Burgenländer, die aus einer sicher stehenden Defensive versuchen Nadelstiche zu setzen. In der 73. Spielminute passt Amel Sistek einen schnell ausgeführten Freistoß zu Adil Kouskous, der mit einem Schuss ins lange Eck die 1:0 Führung erzielt. Nach dem Gegentreffer erhöht der Bundesligist aus Kärnten den Druck auf die Defensive des SV Wimpassing, kann jedoch die Spielüberlegenheit nicht in einen Torerfolg ummützen und muss sich dem burgenländischen Landesligist mit 0:1 geschlagen geben.

 

 

TUS Bad Gleichenberg - FC Red Bull Salzburg 0:3 (0:1)

Gleichenberg Arena


Tore: 0:1 Yabo (45‘), 0:2 Onguene (62‘), 0:3 Rzatkowski (85‘)


Die Hausherren versuchen von Beginn aktiv am Spiel teilzunehmen und kommen immer wieder gefährlich vor das Tor des Titelverteidigers, der über lange Strecken im Lauf der 1. Halbzeit Mühe hat sich Chancen zu erarbeiten. Kurz vor der Halbzeitpause ist es Reinhold Yabo, der Bad Gleichenberg-Keeper Memic umkurvt und den Ball zur 1:0 Führung einschiebt. Jerome Oneguene köpft die Flanke von Marc Rzatkowski in der 62. Spielminute zum 2:0. In der Schlussphase trifft Marc Rzatkowski nach Flanke von Xaver Schlager zum 3:0 Endstand.

 

SK Austria Klagenfurt - FC Wacker Innsbruck 4:2 (1:2)

Wörthersee Stadion


Tore: 1:0 Hupfauf/ET (5‘), 1:1 Kerschbaum (24‘), 1:2 Dedic (30‘), 2:2 Hirschhofer (55‘), 3:2 Zakany (72‘), 4:2 Jaritz (93‘)


Bereits in der 5. Spielminute köpft Lukas Hupfauf nach einem Freistoß von der rechten Seite ins eigene Tor zur 1:0 Führung für den Gastgeber. Roman Kerschbaum gleicht nach 20 Spielminuten für die Gäste mit einem Freistoß aus 20m zum 1:1 aus. In Minute 30 zeigt Schiedsrichter Manuel Schüttengruber nach einem Foul an Florian Rieder im Strafraum auf den Elfmeterpunkt. Zlatko Dedic verwandelt den fälligen Strafstoß für den Erstligisten aus Tirol zur 2:1 Führung. In der 55. Spielminute kommen die Hausherren mit einem schnell gespielten Angriff vor das Tor von Wacker-Schlussmann Lukas Wedl und Thomas Hirschhofer trifft aus kurzer Distanz zum 2:2 Ausgleich. Die Offensivbemühungen der Kärntner werden in der 72. Spielminute erneut belohnt. Nach einem Angriff über die linke Seite kommt der Ball zu Sandro Zakany, der mit einem platzierten Distanzschuss aus 16m den 3:2 Führungstreffer erzielt. In der 2. Minute der Nachspielzeit schließt Florian Jaritz einen Konter des SK Austria Klagenfurt erfolgreich zum 4:2 ab.

 

FK Austria Wien - SK Rapid 1:2 (0:1)

Ernst Happel Stadion


Tore: 0:1 Murg (41‘), 1:1 Alhassan (51‘), 1:2 Schobesberger (78‘)

 

Im zweiten Wiener Derby innerhalb von vier Tagen versuchen die Gäste die Defensive des FK Austria Wien von Beginn an unter Druck zu setzen. Einen schnell gespielten Angriff schließt Thomas Murg nach Pass von Stefan Schwab in der 41. Spielminute zur 1:0 Führung für die Gäste ab. Nach der Pause findet der Gastgeber besser ins Spiel und erarbeitet sich einige Chancen. Tarkan Serbest bringt in Minute 51 einen Eckball in den Strafraum, den Ibrahim Alhassan zum 1:1 Ausgleich ins Tor des SK Rapid köpft. Nach einem Foul an Thomas Murg an der Strafraumgrenze tritt Philipp Schobesberger in der 78. Spielminute an und versenkt den ruhenden Ball ins Kreuzeck zur erneuten Führung. Kurz vor Ende der regulären Spielzeit hat Christoph Monschein die Chance auf den erneuten Ausgleich, trifft aber nur die Querlatte.

 

Bereits gestern fanden drei Partien im UNIQA ÖFB Cup Achtelfinale statt. SV Mattersburg setzte sich zum Auftakt der 3. Runde gegen ASKÖ Oedt mit 3:0 durch. Erstligist TSV Prolactal Hartberg feiert einen souveränen 4:0 Auswärtserfolg gegen Union T.T.I. St. Florian. Im Oberösterreich-Derby SV Guntamatic Ried gegen LASK entscheidet der Gastgeber das Spiel mit einem 4:1 Erfolg für sich.

 

Die Auslosung der Viertelfinalspiele im UNIQA ÖFB Cup findet am Sonntag, 5. November 2017, ab 18.30 Uhr, im Rahmen der Sendung Sport am Sonntag – Alles Fußball, statt. ORFeins überträgt die Ziehung live. Spieltermin für die 4. Runde im UNIQA ÖFB Cup ist 27./28. Februar 2018.


Social BookmarksShare on FacebookShare on TwitterShare on MySpaceGoogle BookmarkYahoo BookmarkDiggShare on Linkedin


trenner Zurück

Druckansicht