Deutsch English
Drei Vereine bereits im Viertelfinale

UNIQA ÖFB Cup Achtelfinale

Drei Vereine bereits im Viertelfinale - UNIQA ÖFB Cup Achtelfinale


Am heutigen Dienstag, 24. Oktober, fand in Oberösterreich der Auftakt zum UNIQA ÖFB Cup Achtelfinale statt. SV Mattersburg setzte sich zum Auftakt der 3. Runde gegen ASKÖ Oedt mit 3:0 durch. Im zweiten Spiel des Tages feierte Erstligist TSV Prolactal Hartberg einen souveränen 4:0 Auswärtserfolg gegen Union T.T.I St. Florian. Das Oberösterreich-Derby SV Guntamatic Ried gegen LASK entscheidet der Gastgeber mit einem 4:1 Erfolg für sich. Morgen, Mittwoch, finden die fünf übrigen Partien der 3. Runde im UNIQA ÖFB Cup statt.

Die Spiele im Detail:

ASKÖ Oedt – SV Mattersburg 0:3 (0:0)
Transdanubia Sportanlage


Tore: 0:1 Bürger (60‘), 0:2 Pink (62‘), 0:3 Okugawa (88‘)

 

Die Gäste setzen den Landesligisten von Beginn an unter Druck und kommen mehrmals gefährlich vor das Tor von ASKÖ Oedt-Keeper Pirmin Strasser. Nach einer torlosen 1. Halbzeit prüft Micheal Lercher kurz nach Wiederanpfiff den Schlussmann der Gastgeber, der den Ball nicht unter Kontrolle bekommt. Den Abpraller kann Mattersburgs Patrick Bürger jedoch nicht nutzen. In der 60. Spielminute macht der Mattersburg-Offensivmann es besser und trifft per Kopf zum 1:0 für den Favoriten aus dem Burgenland. Einen Fehler in der Defensive er Oberösterreicher nützt der eingewechselte Markus Pink nur 90 Sekunden später nach Vorlage von Patrick Bürger und erzielt das 2:0 für die Gäste. Nach Vorlage des eingewechselten Stefan Maierhofer erzielt Masaya Okugawa freistehend vom Elferpunkt das Tor zum 3:0 Endstand.

 

Union T.T.I. St. Florian - TSV Prolactal Hartberg (0:1)
0:1 Gremsl (10'), 0:2 Fischer (44'), 0:3 Tadic (54')
Bereits in der 10. Spielminute bringt Daniel Gremsl den Erstligisten nach einem Pass von Zakaria Sanogo in den Strafraum in Führung. Manfred Fischer nützt kurz vor der Pause eine Unsicherheit von St. Florian-Schlussmann Dominik Leonhartsberger und erzielt das 2:0 für die Gäste aus der Steiermark.
In der 54. Spielminute erzielt Dario Tadic nach Vorlage von Philipp Siegl den Treffer zum 3:0 für die Hartberger.

Union T.T.I. St. Florian - TSV Prolactal Hartberg 0:4 (0:2)
Sportpark St. Florian

Tore: 0:1 Gremsl (11'), 0:2 Fischer (44'), 0:3 Tadic (54'), 0:4 Holzer (89')

 

Bereits in der 11. Spielminute bringt Daniel Gremsl den Erstligisten nach Pass in den Strafraum von Zakaria Sanogo mit 1:0 in Führung. Manfred Fischer nützt kurz vor der Pause eine Unsicherheit von St. Florian-Schlussmann Dominik Leonhartsberger und erzielt das 2:0 für die Gäste aus der Steiermark. Dario Tadic erhöht in Spielminute 54 nach Vorlage von Philipp Siegl zum 3:0 für die Hartberger. Der eingewechselte Marcel Holzer trifft kurz vor Spielende zum 4:0 Endstand.



SV Guntamatic Ried - LASK 4:1 (2:0)
Keine Sorgen Arena

Tore: 1:0 Chabbi (11'), 2:0 Boateng (14'), 3:0 Chabbi (66'), 3:1 Berisha (67'), 4:1 Chabbi (72')

 

Seifedin Chabbi sorgt mit seinem Schuss aus der Drehung von der Strafraumgrenze bereits in der 11. Spielminute für die 1:0-Führung der Gastgeber. Nur wenige Minuten später erhöht Kennedy Boateng zum 2:0 für die SV Guntamatic Ried. LASK findet nach dem frühen Zwei-Tore-Rückstand nur schwer ins Spiel und kommt erst zum Ende der 1. Hälfte gefährlich vor das Tor von Ried-Keeper Thomas Gebauer. Ab der 55. Spielminute sind die Gastgeber nur noch zu Zehnt am Platz. Peter Haring muss nach Foul (Torraub) an Mergim Berisha frühzeitig das Spielfeld verlassen. Auf der Gegenseite sieht Philipp Wiesinger nur wenige Minuten später nach einem Foul die Gelb-Rote Karte. In Minute 66 bekommt Seifedin Chabbi an der Strafraumgrenze einen Pass und versenkt den Ball durch einen Schuss eiskalt im Tor von LASK-Schlussmann Pavao Pervan. Im direkten Gegenzug setzt sich Mergim Berisha am Sechzehner der Gastgeber gut durch und kann auf 3:1 verkürzen. In der 72. Spielminute ist es abermals Seifedin Chabbi, der Reinhold Ranftl den Ball abnimmt und den LASK-Keeper durch einen Lupfer zum 4:1 bezwingt. 



Morgen, Mittwoch, 25. Oktober 2017, folgende die fünf übrigen UNIQA ÖFB Cup Achtelfinalspiele.

 


18.00 Uhr: SK Puntigamer Sturm Graz – Cashpoint SCR Altach, live auf Puls4

18.30 Uhr: SV Wimpassing – RZ Pellets WAC, live auf www.oefbcup.at

19.00 Uhr: TUS Bad Gleichenberg – FC Red Bull Salzburg, live auf www.oefbcup.at

20.00 Uhr: SK Austria Klagenfurt – FC Wacker Innsbruck, live auf www.oefbcup.at

20.30 Uhr: FK Austria Wien – SK Rapid, live auf ORFeins


Social BookmarksShare on FacebookShare on TwitterShare on MySpaceGoogle BookmarkYahoo BookmarkDiggShare on Linkedin


trenner Zurück

Druckansicht