Deutsch English
Leistungstests beim Frauen-Nationalteam

Umfangreiche Testungen zum Jahresstart

Leistungstests beim Frauen-Nationalteam - Umfangreiche Testungen zum Jahresstart

 

Ein Teil des Kaders des Frauen-Nationalteams ist am Mittwoch in St. Pölten mit medizinischen und sportmotorischen Testungen ins EURO-Jahr gestartet. Durchgeführt wurden Ausdauer-Leistungstests (Shuttle Run) sowie Muskelfunktionstests und ein Functional Movement Screen. Auf Basis dieser Tests soll die Vorbereitung auf die UEFA Women's EURO optimal gestaltet werden.

Auf dem Platz geht es wieder von 1. bis 8. März beim Cyprus Women's Cup zur Sache. Die ÖFB-Auswahl tritt beim Turnier auf der Mittelmeerinsel als Titelverteidigerin an. Im März 2016 konnte man sich mit einem 2:1-Finalsieg gegen Polen den Sieg bei dieser prestigeträchtigen Veranstaltung sichern.


In der Gruppe B bekommt es das Frauen-Nationalteam mit Südkorea, Neuseeland und Schottland zu tun. Weiters sind in Pool A Belgien, Italien, Nordkorea und die Schweiz im Einsatz. In der Gruppe C treffen Tschechien, Irland, Thailand und Wales aufeinander.

Im kommenden Sommer wird Österreich erstmals auf der ganz großen internationalen Bühne auftreten. Die Auswahl von Teamchef Dominik Thalhammer hat sich zum ersten Mal in der ÖFB-Geschichte für ein Großereignis qualifiziert, nämlich für die UEFA Women’s EURO 2017 in den Niederlanden. In der Gruppenphase trifft Österreich auf Top-Favorit Frankreich, die Schweiz sowie Island.

 

ÖFB-Spieltermine Cyprus Women's Cup:

Mi., 01.03.2017, 16.30 Uhr MEZ: Südkorea - Österreich
Fr., 03.03.2017, 13.30 Uhr MEZ: Österreich - Neuseeland
Mo., 06.03.2017, 13.30 Uhr MEZ: Österreich - Schottland
Mi., 08.03.2017: Platzierungsspiel


Social BookmarksShare on FacebookShare on TwitterShare on MySpaceGoogle BookmarkYahoo BookmarkDiggShare on Linkedin


trenner Zurück

Druckansicht